Feuerwehrbereitschaft Süd – “Großer Dienst an der Allgemeinheit”

Als Teil des Fachzugs 2 “Wassertransport” war eine Abordnung der Feuerwehr Rulle zur Jahresabschlussdienstversammlung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd im Gerätehaus der Feuerwehr Hasbergen am 25. Oktober 2013 eingeladen. Aktuelle Veränderungen und die Einsätze des vergangenen Jahres prägten den Abend.

Heinz Bonhaus eröffnete um 19:30 Uhr als Bereitschaftsführer der Kreisfeuerwehrbreitschaft (KFB) Süd des Landkreises Osnabrück die Dienstversammlung. Er begrüßte alle Kameradinnen und Kameraden der verschiedenen Feuerwehren ganz herzlich. Unter anderem waren der Kreisbrandmeister Cornelis van de Water, der Brandschutzabschnittsleiter Süd Karl-Ulrich Voß, der Brandschutzabschnittsleiter Nord Ralf Auf dem Felde und der stellvertretende Brandschutzabschnittsleiter Süd Karl-Heinz Meyer erschienen.

Der Bereitschaftsführer gab den Jahresbericht der KFB Süd wieder. Wichtige Themen seien immer noch Ausbildung und Übung sowie die Einsätze des vergangenen Jahres. Besonders beim Übungsgeschehen lege man Wert auf die Zusammenarbeit mit der KFB Nord. So haben die verschiedenen Fachzüge eine große Übung in Aurich zusammen abgearbeitet. Der wohl interessanteste Einsatz der Bereitschaft war wohl das Hochwasser an der Elbe. Hier halfen die Feuerwehrfrauen und -männer aus Osnabrück Schwerpunktmäßig in und um Magdeburg.

Für das Jahr 2014 gab Bonhaus das Ziel aus, die Ausbildung wieder auf einem gleich hohen Niveau zu halten. Fachzugübergreifend und in enger Kooperation mit dem Norden.

 

 

Es schlossen sich die Grußworte der Abschnittsleiter Nord & Süd, des Kreisbrandmeisters und des Kreistages in Form von Timo Natemeyer. Besonders gewürdigt wurde u.a. “die gute Zusammenarbeit mit der KFB Nord”. Herr Natemeyer dankte allen Anwesenden für den “Dienst an der Allgemeinheit” und die Arbeit “Tag für Tag für die Gesundheit und Sicherheit” im Landkreis Osnabrück.

Karl-Ulrich Voß richtete zum letzten Mal in der Funktion des Abschnittsleiters Süd sein Wort an die Bereitschaftsmitglieder. Er scheidet zum Jahresende aus dem Amt. Auch im Fachzug 2 “Wassertransport”, dem die Feuerwehr Rulle angehört, gibt es einen Personalwechsel. Der Zugführer Dietmar Kirsch von der Feuerwehr Hilter tritt auf eigenem Wunsch zurück. Als Zeichen der Wertschätzung seiner vorbildlichen Arbeit überreichten Karl-Ulrich Voß, Heinz Bonhaus und Michael Räther im einen Geschenkkorb.

Michael Räther, stellvertretender Bereitschaftsführer, wurde im Anschluss von Cornelius van de Water in den Dienstrang eines Oberbrandmeisters befördert. Dies begründete er mit der hervorragenden Arbeit, die Michael in seinem Amt leistet.

Zum Ende der Dienstversammlung lud Heinz Bonhaus alle Kameradinnen und Kameraden zum Essen, das der Fachzug 3 organisierte. Für den Rest des Abend lieferte eine kleine Diashow Gelegenheit, sich über die Ereignisse des Jahres 2013 zu unterhalten.

 

Fotos: Mario Seppel (FF Riemsloh)