• Beitrags-Kategorie:2012 / Einsätze
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Baum fiel auf eine Telefonleitung

Dienstag, der 10. Januar 2012 – Am heutigen Tag wurde die Freiwillige Feuerwehr Rulle um 16:20 Uhr zu Hilfe gerufen. Ein Baum am Wellenkamp war bei starken Windböen auf die dortige Telefonleitung gefallen.

Fünf Minuten nach der Alarmierung rückte das Ruller Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) aus, um den Baum fachgerecht zu entfernen und die Einsatzstelle so abzusichern, sodass die überirdische Leitung wieder hergerichtet werden konnte. Der Anfahrtsweg bis zur Einsatzstelle führte jedoch über ein Feldweg, welcher durch das immer noch stürmische Wetter für die bis zu 12 Tonnen schweren Einsatzfahrzeuge unbefahrbar wurde. Da ein solcher Koloss schnell einzusinken droht, musste die Feuerwehr von der anderen Seite des Weges aus vorgehen.

Am Einsatzort angekommen gingen die Einsatzkräfte mit der Motorsäge vor. So war der Baum schon in wenigen Minuten zerkleinert und bei Seite geräumt. Das Telefonkabel war, obwohl es unter dem Baum lag, nicht gerissen. Es hing aber sehr weit durch, weshalb über die Einsatzleitstelle Mitarbeiter des Wartungsdienstes herbeigerufen wurden. Diese konnten den entstandenen Schaden ordnungsgemäß beheben und die Leitung wieder spannen.

Nach Einsatzabschluss am Feuerwehrhaus wieder angekommen, wurden alle im Einsatz benutzten Gerätschaften kontrolliert und wieder eingeräumt. So konnten die Kameraden wieder nach Hause beziehungsweise an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.