• Beitrags-Kategorie:2011 / Einsätze
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Feuermeldung in der Uhlandstraße

Mittwoch, der 07. Dezember 2011 -Mit 8:04 Uhr alarmierte die Einsatzleitstelle die Feuerwehren Rulle und Wallenhorst zu einer Zeit, zu der die meisten bereits auf der Arbeit oder zumindest auf dem Weg dorthin waren. Grund für den Alarm war eine Feuermeldung in der Hollager Uhlandstraße.

An diesem Mittwochmorgen wurden die Feuerwehrmänner und -frauen aus Wallenhorst und Rulle zu ihren Gerätehäusern gerufen. So brach das Ruller Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) unmittelbar zu dem gemeldeten Einsatzort in der Uhlandstraße auf. Die Wallenhorster Feuerwehrmänner rückten derweil mit zwei weiteren Fahrzeugen, dem TLF 24/50 und dem TLF 16/25 aus. Nachdem das TLF 24/50 als erstes Fahrzeug die Einsatzstelle erreichte, wurde die Einsatzstelle erkundet.

Während dessen rückte auch das Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) aus dem Gerätehaus in Rulle aus. Jedoch stellte sich bei der Erkundung durch den Einsatzleiter heraus, dass eine Kerze schuld am Auslösen der eingebauten Brandmeldeanlage war. Sie stand direkt unter einem Brandmelder, welcher automatisch einen Alarm an die Einsatzleitstelle sendete. Die eingetroffenen Einsatzfahrzeuge konnten nun die Abfahrt beginnen, beziehungsweise die Anfahrt abbrechen, sodass um 8:38 Uhr alle Einsatzfahrzeuge an ihrem Bestimmungsorten standen, wo ihre Einsatzfähigkeit überprüft und gegebenenfalls wieder hergestellt wurde.