• Beitrags-Kategorie:2009 / Einsätze
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Feuermeldung am Haus Maria Frieden

Freitag, der 27. März 2009 – Aufregung am späten Abend im Haus Maria Frieden: Im Waschkeller wurde eine Rauchentwicklung festgestellt und daraufhin unverzüglich die Rettungsleitstelle informiert. Diese löste auf Grund des Gefahrenpotentials Alarm für die Feuerwehren aus Rulle und Wallenhorst aus.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung um 22:24 Uhr sammelte sich ein Großaufgebot an Helfern auf dem Parkplatz. Neben den Ortsfeuerwehren aus Rulle und Wallenhorst trafen auch die Polizei und ein vorsorglich alarmierter Rettungswagen an der Jugendbildungsstätte in der Klosterstraße ein.

Glücklicherweise konnte recht schnell Entwarnung gegeben werden. In dem Wäschekeller konnte zwar ein leichter Brandgeruch festgestellt werden, ein Feuer wurde jedoch nicht festgestellt. Daher konnten die bereitstehenden Atemschutztrupps ihre Ausrüstung wieder ablegen. Mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Wallenhorst wurde der Raum noch mal kontrolliert, um einen Brand definitiv ausschließen zu können. Es konnte aber kein Brandherd ausfindig gemacht werden. Daher rückte die Feuerwehr nach einer knappen halben Stunde wieder ein.

Die Feuerwehr Rulle war mit allen drei Fahrzeugen und insgesamt 21 Kameraden im Einsatz.