• Beitrags-Kategorie:2007 / Einsätze
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Brand im Supermarkt

Mittwoch, der 07. Februar 2007 – In den Räumen eines Supermarktes kam es heute zu einem Brand. Dank des beherzten Einsatzes der Angestellten und der Feuerwehren aus Wallenhorst und Rulle wurde Schlimmeres verhindert.

Der Brand war aus unbekannten Gründen in einem Büroraum des Lebensmittelmarktes ausgebrochen. Löschversuche der Angestellten scheiterten, so dass die Feuerwehr gegen 14:10 Uhr alarmiert wurde. Zusätzlich zur örtlich zuständigen Feuerwehr Wallenhorst rückte auch die Feuerwehr Rulle in die Große Straße aus.

Der Supermarkt war von den Angestellten zwischenzeitlich geschlossen worden. Daher konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Durch die starke Rauchentwicklung war nur ein Arbeiten unter Atemschutz möglich. Dennoch konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurden die Räume des Geschäftshauses mit Hilfe von Hochdrucklüftern vom Rauch befreit.

Der eigentliche Brandschaden beschränkt sich auf einen Büroraum. Durch den Brandrauch wurden aber auch angrenzende Räumlichkeiten in Mitleidenschaft gezogen. Der Verkaufsbereich war nicht betroffen.