Was tun, wenn’s brennt?

Wie sollte man sich verhalten, wenn es brennt? Mit welchem Feuerlöschen löschen Sie einen Küchenbrand? Was müssen Sie machen, bevor Sie versuchen, einen Brand zu löschen? Wir geben Ihnen die lebensrettenden Antworten.

 

Wie sollte man sich verhalten, wenn es brennt?

  1. Ruhe bewahren!
      -> Bleiben Sie ruhig und versuchen Sie sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen.
  2. Melden
      -> Bevor Sie eigene Löschmaßnahmen ergreifen, alarmieren Sie umgehend die Feuerwehr 112. Siehe dazu: Wie setze ich einen Notruf ab
  3. Rettungs- und Löschmaßnahmen ergreifen
     ->Versuchen Sie verletzte Personen zu befreien und beginnen Sie nach der Evakuierung und Versorgung der Personen mit den Löschmaßnahmen.
     
    Wenn Ihr Eigenschutz durch die Löschmaßnahmen gefährdet wird, sollten Sie die Brandbekämpfung umgehend einstellen. Unterschätzen Sie nicht die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Feuers. In engen und schlechtbelüfteten Räumen treten durch den Brand gesundheitsschädliche Gase auf. Unterbewerten Sie diese Gefahren bitte nicht und achten Sie deshalb auf Ihre eigene Sicherheit. Benutzen Sie auf keinen Fall bei einem Brand den Fahrstuhl! Dieser könnte stecken bleiben!

     

    Wenn Sie keinen Erfolg mit der Brandbekämpfung erreichen, verlassen Sie umgehend durch die gekennzeichneten Fluchtwege das Gebäude.

     

    Beim Verlassen schließen Sie Türen und Fenster. Auf keinen Fall abschließen. Bei dichtem Rauch sollten Sie sich in Bodennähe aufhalten, da dort die beste Sicht durch den Qualm möglich ist. Weisen Sie dann die Feuerwehr ein und kümmern sich ggf. um verletzte Personen!
  4. Wahl des richtigen Löschmittels:
    -> Wie bekämpfen Sie am wirkungsvollsten den Brand? Nicht jedes Löschmittel bietet eine effektive Löschwirkung. Mit Wasser darf z.B. kein Fettbrand  gelöscht werden. Siehe dazu: Wie bediene ich einen Feuerlöscher? 
  5. Allgemein gilt:
      -> Personenrettung sollte immer die oberste Priorität in einer Notfallsituation einnehmen!
     

Die Löscharbeiten beim ausgedehnten Brand überlassen Sie bitte den Profis von der Feuerwehr.

 

Unsere Bitte an Sie zum Thema „Feuerwehrzufahrten freihalten“:

Beachten Sie beim Parken Ihres Autos, dass genügend Platz für die Durchfahrt von Feuerwehrfahrzeugen bleibt. Wir benötigen für unsere Fahrzeuge eine Durchfahrbreite von mindestens drei Meter. Stellen Sie Ihren Pkw auch nicht in Feuerwehrzufahrten und auf Hydranten ab.

 

Auf Ihrer Arbeitsstätte und in öffentlichen Gebäuden merken Sie sich bitte…

… wo sich der Rettungsweg befindet. Viele Leute geraten sehr schnell bei einem Feuer in Panik, wenn sie nicht wissen, wie sie das brennende Gebäude verlassen können. Deswegen sind in allen öffentlichen Gebäuden auf Tafeln Rettungswege aufgezeichnet.

Hinweisschilder zu Rettungswege befinden sich über Türen. Sind Fluchtwege versperrt, Hinweisschilder zu Rettungswege nicht sichtbar oder sogar Rettungstüren verschlossen, dann informieren Sie bitte den Verantwortlichen (Inhaber), damit er diese gravierenden Mängel umgehend beheben kann.

Schreibe einen Kommentar