Jahreshaupt-Versammlung 2014

Am Freitag, den 28. Februar 2013 fanden sich alle Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen der Freiwilligen Feuerwehr Rulle zur Jahreshauptversammlung im Ruller Feuerwehrhaus ein. Ortsbrandmeister Udo Klenke konnte neben den aktiven Mitglieder der Feuerwehr Rulle ebenfalls Mitglieder der Ehrenabteilung sowie der Gemeindebrandmeister Ullrich Beimesche begrüßen.

 

Die Themen in Überblick:

 

Der Jahresbericht 2013

Das Jahr 2013 war in fast allen Gesichtspunkten durchschnittlich. Die Dienstbeteiligung machte einen kleinen Sprung nach oben und liegt bei ca. 67%. Die 48 Einsätze wurden gewohnt professionell und erfolgreich, aber auch besonders schnell abgearbeitet. So sind die Stundenzahlen auf Grund der kurzen Einsatzzeiten relativ stark gesunken. Die Analyse zeigt den Grund auf: 2013 gab es viele Einsätze, die schnell und mit wenig Personal abgearbeitet werden können (z.B. Hilflose Person hinter verschlossener Tür).

Den gesamten Bericht können Sie hier nachlesen: 

> Jahresbericht 2013 (PDF) <

 

Festausschuss und Ruller Feuerwehrturnier

Thorsten Matysek und Heiko Brüggemann wurden einstimmig in den Festausschuss gewählt. Alexander Meyer und Fabian Wellmann räumten zuvor ihre Plätze. Sie werden sich gesondert um die Organisation des Ruller Feuerwehrturnieres kümmern. Dieses sei laut Alexander Meyer im letzten Jahr noch besser angenommen worden, als bei seiner Premiere. Beim Turnier im September stehe nun Basketball an. Nach dem Fußballturnier des Altkreises wird sich beim wöchentlichen Dienstsport intensiv darauf vorbereitet.

 

 

Beförderungen und Ehrungen

Ortsbrandmeister sechs Beförderungen vor. Kristin Gödeker, Alexander Meyer, Elena Osterbrink, Reinhard Weidler und Benno Wessel wurden „aufgrund ihrer Leistungen in der Freiwilligen Feuerwehr, nach Erfüllung der geforderten Mindestdienstzeit und nach erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen“ zum Oberfeuerwehrmann bzw. zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Matthias Meyer wurde in den Rag eines Hauptfeuerwehrmannes gehoben. Des weiteren ehrte man Friedel Osterbrink, der seit 60 Jahren ein Teil der Feuerwehr Rulle ist.

 

Verein der Ortsfeuerwehr Rulle

Udo Meyer verkündete, dass am 09. März ein Förderverein für die Feuerwehr Rulle gegründet werden soll. Dieser Verein wird die Feuerwehrarbeit in Zukunft finanziell und materiell unterstützen.

 

 

Bericht des Gemeindebrandmeisters

Der frisch wiedergewählte Gemeindebrandmeister gratulierte der Feuerwehr zunächst zu einem schönen neuen Fahrzeug. Erst am Nachmittag kam der neue Mannschaftstransporter am Feuerwehrhaus an. Er informierte weiter über aktuelle Themen rund um die Feuerwehr. So sei die Ausarbeitung des Brandschutzbedarfsplan für die Gemeinde Wallenhorst im vollen Gange. Man dürfe gespannt auf die Ergebnisse sein, da sich vermutlich so man einen überraschen werden.

 

Bericht des Gemeindejugendfeuerwehrwartes

Ansgar Osterbrink berichtete aus der Jugendabteilung. Dort seinen momentan 19 Mädchen und Jungen zwischen 10 und 17 Jahren wöchentlich mit Spaß und
Begeisterung bei der Sache. Es sei gut möglich, dass demnächst die Plätze aufgestockt werden. Er begrüßte ausdrücklich die Entscheidung der Gemeinde, den
MTW aus Rulle demnächst unter anderem zu Gunsten der Jugendfeuerwehr zu behalten. Dadurch sei das große Transportproblem nahezu gelöst.

 

Schreibe einen Kommentar