• Beitrags-Kategorie:2008 / Einsätze
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Feuerwehrfahrzeug bei Icker verunglückt

Montag, der 11. August 2008 – Bei einer Ausbildungsfahrt ist das Tanklöschfahrzeug (TLF 24/50) der Feuerwehr Wallenhorst schwer verunglückt. Die drei Insassen wurden dabei verletzt. Die Feuerwehr Rulle rückte nach der Unfallmeldung unverzüglich zur Unfallstelle aus.

Die Besatzungen der Ruller Löschfahrzeuge führten im Rahmen des wöchentlichen Dienstes eine Übung im Gemeindegebiet durch. Nachdem die Feuerwehr Belm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen bei Icker alarmiert worden war, rückten nach Rücksprache mit der Leitstelle auch die an der Übung beteiligten elf Kameraden aus Rulle an. Glücklicherweise war beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte keine Person mehr eingeklemmt.

Alle drei Kameraden erlitten bei dem Unfall Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Belm übernahm die Absicherung der Unfallstelle sowie die Reinigung der Fahrbahn nach der Bergung des Fahrzeugs. Die Bergung dauerte bis in die Nacht. Das erst im April in Dienst gestellte Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Wallenhorst wurde durch den Überschlag stark beschädigt.