Sicherer Martnsumzug für Ruller Kinder

Während in anderen Teilen Deutschlands am 11.11. die “närrische Jahreszeit” beginnt, ging es in Rulle ruhiger und beschaulicher zu: Mehrere hundert Menschen nahmen am traditionellen Martinsumzug teil. Die Feuerwehr Rulle sicherte den Umzug mit Fahrzeugen und Personal ab.

Um viertel vor sechs startete der Umzug an der St. Johannes Kirche. Von dort zogen die Teilnehmer mit Laternen und Fackeln durch das Ortszentrum über den Wittekindplatz und die Klosterstraße zurück zur Kirche. Mit dabei war auch St. Martin auf seinem Pferd und der Bläserchor Rulle sorgte für die stimmungsvolle musikalische Begleitung. Der Umzug wurde von neun Kameraden der Feuerwehr Rulle gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Insbesondere bei der Überquerung der Post- und der Klosterstraße ist dies notwendig. Es kam zu kurzen Wartezeiten für Autofahrer.