Drei Frauen und ein Kind gerettet

Samstag, der 15. Februar 2003 – “Gefährlicher Brandrauch versperrte einem Kind und drei jungen Frauen den Weg ins Freie!” Bei einem Zimmerbrand am Samstagabend musste die Feuerwehr Rulle 4 Personen aus einem neu gebauten Haus retten, nachdem im Erdgeschoss eine Küche in Vollbrand stand.

Gegen 22:15 ging in der Rettungsleitstelle der Notruf der jungen Frauen ein. Während sie vor dem Fernseher saßen, konnten sie Rauch aus der Küche im Erdgeschoß aufnehmen. Daraufhin verschlossen die Frauen in Panik die Flurtür im Obergeschoß und warteten am Wohnzimmerfenster auf Rettung.

Nach wenigen Minuten erreichte das erste Fahrzeug der Feuerwehr Rulle das Wohnhaus. Panisch riefen die Frauen aus dem Fenster um Hilfe. Sofort wurde das Feuer in der Küche von einem Atemschutztrupp gelöscht. Parallel liefen die Rettungsmaßnahmen an. Dazu musste die Flurtür im ersten OG aufgestemmt werden. Mit Fluchthauben wurden dann 2 Personen über das Treppenhaus gerettet. Das Kind, die Mutter und eine weitere Frau konnten über eine Steckleiter vom Wohnzimmerfenster in Sicherheit gebracht werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr kam keine Person zu Schaden.

Die genaue Brandursache ist noch unbekannt – wahrscheinlich war es ein vom Herd ausgehender Kabelbrand.

  • Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Rulle: TLF16/25, LF8/6, MTF
  • Wann: 15.02.03, 22:25 Uhr
  • Was: Zimmerbrand mit Personenrettung
  • Wo: Prozessionsweg 6 in Rulle