Zahlreiche Einsätze durch Sturmtief Zeynep

Datum: 18. Februar 2022 um 17:00
Dauer: 6 Stunden
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Rulle: TLF 16/25, LF 8/6, MTF
  • Feuerwehr Wallenhorst


Einsatzbericht:

Freitag, der 18. Februar 2022 – Das Orkantief „Zeynep“ verursachte vielerorts zahlreiche Einsätze. So war auch die Feuerwehr Rulle im Einsatz, um Sturmschäden zu beseitigen.

An dieser Stelle berichten wir über alle Einsätze, die durch die Feuerwehr Rulle abgearbeitet wurden:

17:00 – Zum Gruthügel – Baum auf Fahrbahn

Ein Baum lag auf dem Radweg und konnte schnell durch das Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) beseitigt werden.

17:15 – Barenauer Weg – Baum auf Fahrbahn

Eine Fichte lag quer über der Straße. Sie wurde mithilfe der Motorsäge zerlegt und die Straße geräumt. Das LF war im Einsatz.

19:00 – Barenauer Weg – Baum auf Fahrbahn

Ein Baum knickte ab und hing über der Fahrbahn. Der Baum wurde durch die LF-Besatzung gefällt und anschließend bei Seite geräumt.

19:00 – Gerhard-Hauptmann-Straße – 2 Bäume

Eine Fichtenkrone von ca. 5m länge und eine Lärche lagen auf der Straße. Das Tanklöschfahrzeug (TLF16/25) übernahm diese Einsatzstelle. Die Lärche zerstörte einen Gartenzaun. Beide Bäume wurden mit der Motorsäge zerlegt und bei Seite geräumt.

19:00 – Vor dem Bruch – Baum auf Fahrbahn

Eine Erle mit einem Durchmesser von ca. 35cm versperrte die Fahrbahn. Das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) zerlegte den Baum mit der Motorsäge und räumte die Straße.

19:30 – L 109 – Baum auf Fahrbahn

Das LF beseitigte einen 30cm dicken Baum, der die komplette L109 versperrte. Es waren zwei Motorsägen im Einsatz. Während der Arbeiten fiel ein weiterer Baum auf die Fahrbahn und wurde ebenfalls beseitigt.

19:45 – Stadtweg – Balkongeländer

Ein Balkongeländer löste sich und blockierte die Straße. Anwohner hatten das Hindernis beseitigt bevor das TLF ankam.

20:00 – L 109 – Baum auf Fahrbahn

Ein Baum versperrte die Radweg und ragte bis auf die Fahrbahn. Das MTF beseitigte das Hindernis.

20:30 – Zum Gruthügel – Baum auf Fahrbahn

Ein ca. 40cm dicker Baum lag quer über die Fahrbahn. Das TLF fuhr die Einsatzstelle an und beseitigte das Hindernis Stück für Stück. Anschließend wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

20:58 – Am Haupthügel – Baum auf Fahrbahn

Ein kleiner Baum mit ca. 15 cm Durchmesser versperrte die Fahrbahn und wurde durch die LF-Besatzung mit der Motorsäge zerschnitten. Die Fahrbahn wurde gereinigt und wieder freigegeben.

Die Bereitschaft am Feuerwehrhaus konnte um 23:00 Uhr aufgelöst werden.