Türöffnung für den Rettungsdienst

Datum: 22. Mai 2021 um 11:33
Dauer: 47 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Rembrandtstraße
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Samstag, der 22. Mai 2021 – Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr Rulle zur Unterstützung an. Zwei Eheleute stürzten in Ihrem Haus, verletzten sich uns riefen Hilfe. Da der Rettungsdienst kein Zugang zur Wohnung hatte wurde die Feuerwehr zur Türöffnung angefordert.

Die Einsatzkräfte wurden direkt im Anschluss am Einsatz “Ölspur in der Brinkstraße” um 11:33 Uhr mit dem Stichwort “Person hinter Tür” in die Rembrandtstraße alarmiert. Da aufgrund der Corona-Lage jedes Fahrzeug einzeln einrückt um Kontakte unter den Einsatzkräften zu minimieren, konnte das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) direkt um 11:33 Uhr den Einsatz übernehmen.

Vorort wurden die Einsatzkräfte durch den Rettungsdienst eingewiesen. Zwei verletzte Personen mussten behandelt werden und dazu ein Zugang zur Wohnung geschaffen werden. Während ein gekipptes Fenster als Zugangspunkt der Wahl ausgemacht werden konnte, meldete sich eine Nachbarin, welche im Besitz eines Zweitschlüssels gewesen ist. Somit konnte der Rettungsdienst direkt durch die Eingangstür vorgehen.

Die Eheleute konnten im Bereich des Kelleraufgangs ausfindig gemacht werden. Sie berichteten, dass auf dem gemeinsamen Weg über die Treppe zunächst die ältere Dame gestürzt sei. Daraufhin versuchte ihr Mann sie aufzufangen und geriet ebenfalls aus dem Gleichgewicht. Die Frau hatte Schmerzen an der Schulter und stand unter Schock. Ihr Mann blutete aus einer Platzwunde am Kopf. Beide wurden leicht verletzt in Krankenhaus gefahren. Über die Nachbarin wurde anschließend Kontakt zu den Angehörigen aufgenommen.