Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Ölspur in Rulle-Ost

Mittwoch, der 10. Mai 2017 – In den Abendstunden sorgte eine Ölspur für entlang des Dörper Damms für einen Feuerwehreinsatz. Ein Passant hatte die Verunreinigung der Fahrbahn gemeldet.Um 21:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rulle zu einem Einsatz in Rulle-Ost gerufen. Der Rettungsleistelle wurde zuvor eine ca. 1000 Meter lange und 50cm breite Ölspur sollte entlang des Dörper Damms die Fahrbahn verschmutzen.

Mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) rückten die ersten Einsatzkräfte aus und erkundeten zunächst die Lage. Da sich die Meldung als korrekt darstellte. Wurden zunächst Absperrmaßnahmen getroffen, sodass ein sicheres Arbeiten für alle Einsatzkräftegewehrleistet werden konnte. Mit dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) rückten zwischenzeitlich Hinweisschilder auf die Ölspur sowie weitere Säcke mit Ölbindemittel an.

Mit Hilfe eines Streuwagens konnte das Öl schnell abgestreut und gebunden werden, sodass es keine Gefahr für die Umwelt mehr darstellte. Dabei wurden ca. 12 Säcke Ölbindemittel verbraucht.

Nach der Freigabe für den Straßenverkehr rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Am Folgetag wurde eine Straßenreinigung durch eine Fachfirma veranlasst und durchgeführt.

Menü schließen