Telefonmast stürzt um

Sonntag. der 15. November 2015 – In den Abendstunden knickte bei zunehmender Windstärke ein Telefonmast um und blockierte eine Straße im Nettetal. Ein aufmerksamer Anwohner informierte daraufhin die Feuerwehr, welche die Gefahrenstelle beseitigte.

Die Einsatzmitteilung erreichte die Einsatzkräfte um 21:21 Uhr über die Alarmmeldeempfänger. Daraufhin rückten das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und das Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) zur Einsatzstelle im Nettetal aus. Inzwischen hatte der Anwohner das betroffene Straßenstück vorbildlich gegen den Verkehr abgesichert.

Der Mast war in Bodennähe komplett durchtrennt und ragte aus der Böschung heraus quer über die Straße. Die Telefonleitung nahm dabei keinen Schaden und hielt den Masten einseitig in der Luft. Der Mast wurde durch die Einsatzkräfte umgelagert und die Leitung entsprechend gesichert. Nach Beseitigung der Gefahrenstelle wurde die Straße wieder freigegeben. Des Weiteren wurde die entsprechende Stelle über den Vorfall informiert, sodass zeitnah eine Reparatur erfolgen kann.

Schreibe einen Kommentar