Garthauser Reihe versperrt

Sonntag, der 29. März 2015 – Der Deutsche Wetterdienst warnte heute vor markantem Wetter und Sturmböen im gesamten Land. Im Nettetal riss der Wind am späten Abend einen Baum um. Dieser fiel auf Höhe der Kläranlage quer über die Garthauser Reihe und versperrte die Straße. Um 22:30 Uhr wurde die Feuerwehr Rulle zur technischen Hilfeleitung gerufen.

Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle zunächst in beide Richtungen vor dem Verkehr. Nach einer ersten Erkundung konnte die Beteiligung von Passanten oder anderen Verkehrsteilnehmern ausgeschlossen werden. Allerdings konnte ein beschädigtes Kabel unter dem Geäst ausfindig gemacht werden. Da es sich um keine Stromleitung handelte, konnte zügig mit den Arbeiten begonnen werden.

Mit der Motorsäge wurde der 40-45 cm dicke Baumstamm nach und nach zerkleinert. In dieser Situation musste besonders auf Spannungen im Holz geachtet werden, welche schnell durch den Fall entstehen können. Die einzelnen Baumteile wurden an den Wegesrand geräumt, damit die Straße wieder passiert werden konnte. Nach einer groben Fahrbahnreinigung konnten Tanklöschfahrzeug und Löschgruppenfahrzeug wieder zum Feuerwehrhaus zurückkehren und die insgesamt 13 Einsatzkräfte gegen 23: 30 Uhr wieder nach Hause zurück.

Schreibe einen Kommentar