Tanklöschfahrzeug – TLF 16/25

Das TLF 16/25 ist mit einem 3.000l Löschwasserbehälter bestückt. Aufgrund der beschränkten Beladung können mit ihm nur Löschaufgaben kleineren Umfangs durchgeführt werden – insbesondere Bekämpfung von Entstehungsbränden. Der Schwerpunkt bei diesem Fahrzeug liegt im Bereich Brandbekämpfung und technische Hilfeleistungen wie z.B. bei Autounfällen .

Das Tanklöschfahrzeug ist geeignet zur

  • Durchführung eines Schnellangriffes mit 3.000l Löschwasservorrat
  • technische Hilfeleistung mit Rettungsgerät
  • zur Wasserförderung über lange Strecken
  • zur Brauchwasserversorgung (nur in Notständen, kein Trinkwasser).

 

 

Daten (DIN 14530):

  • Staffelbesatzung 1 Gruppenführer + 5 Mannschaftsmitglieder
  • Heckpumpe 16/8 (1.600 Liter Förderungsmenge pro Minute bei 8 bar)
  • Wassertank 3.000 l
  • feuerwehrtechnische Beladung für Löscheinsatz und technische Hilfeleistung
  • Stromerzeuger – Leistung 9,1 kW
  • Rettungskombigerät bestehend aus Schere und Spreizer sowie vierteiligem Stempelsatz
  • Be-/Entlüftungsgerät
  • Allradantrieb (190 PS), zul. Gesamtgewicht 12,0 t
  • Baujahr 1991, LKW-Führerschein (Klasse C)

Schreibe einen Kommentar