Schornsteinbrand in Rulle

Sonntag, der 30. Juni 2002 – “Schwerer Schornsteinbrand in Rulle: Feuerwehrkamerad war als Ersthelfer vor Ort”

Rauch wohin man schaut! Als die Feuerwehr eintraf, war schon der komplette Dachstuhl durch den Brand verqualmt.

Die eingesetzte Atemschutzgeräteträger mussten Teile der Schornsteinverkleidung freischneiden, um Hitzebrücken zu vermeiden. In der Zwischenzeit begab sich ein Trupp auf das Dach des Hauses. Dort wurde mit entsprechender Ausrüstung ein Zulaufen des Schornsteins verhindert. Ein weiterer Trupp entfernte die Aschereste im Keller aus dem Schornstein. Währenddessen rüsteten sich Feuerwehrleute mit einem Schnellangriff aus. Somit hätten Sie im Notfall ein übergreifen des Feuers auf einzelne Gebäudeteile verhindern können.

 

Einsatzzusammenfassung

  • Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Rulle: TLF16/25, LF8/6, MTF
  • Wann: 30.06.02 um 14:10 Uhr
  • Was: Schornsteinbrand
  • Wo: Rulle – Ermländerstraße