Mülltonnenbrand in Ost-Rulle

Donnerstag, der 04. Juli 2013 – Heute Mittag erhielt die Rettungsleitstelle einen Notruf. In Rulle-Ost brandten mehrere Mülltonnen auf einem Privatgrunstück aus. Die Feuerwehr Rulle konnte durch ihren Einsatz schlimmeres verhindern…

Gegen 16:00 Uhr nachmittags wurden wir über unsere Alarmempfänger zum Einsatz an den Kohkamp gerufen. Schnell rückte eine erste Löschstaffel mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF16/25) aus und löschte die brennenden Mülltonnen mit einem Schnellangriff ab. Somit konnte der Brand bereits 10 Minuten nach Alarmierung als gelöscht gemeldet werden.

Bei genauerer Untersuchung der Brandstelle stellte man zusammen mit der Polizei fest, dass insgesamt drei Mülltonnen völlig niedergebrand sein mussten. Von den Mülltonnen war jedoch nur noch deren Inhalt zu sehen. Die Papier-Mülltonne war gerade im Begriff Feuer zu fangen und wurde vom vorgehenden Trupp als erstes aus dem Feuer gezogen.

Zum Glück konnte so verhindert werden, dass sich der Brand auf die anliegende Hecke ausbreitet. Wenn die Feuerwehr wenig später eingetroffen wäre und auch die Papiertonne mit der wohl größten Brandlast Feuer gefangen hätte, wäre der Brand nicht so schnell kontrollierbar gewesen.

Weiter verwunderlich war die Tatsache, dass die Bewohner des Grundstücks nicht vor Ort waren. Die Frage, wie sich die Tonnen entzündet haben bleibt wahrscheinlich unklar.