Jahreshaupt-Versammlung 2003

Am 28. Februar lud Ortsbrandmeister Georg Vennemann alle Kameraden der Feuerwehr Rulle zur Jahreshauptversammlung in das Feuerwehrhaus am St. Bernhardsweg ein. Es stand unter anderem die Wahl zum Ortsbrandmeister an. Außerdem wurde über das vergangene Jahr resümiert.

 

Zu den Themen der Jahreshauptversammlung:

 

Jahresbericht 2002

Zum Jahresende taten 30 aktive Kameraden (+2) ihren Dienst in der Feuerwehr Rulle. Zusammen mit der Jugend- und Altersabteilung kommt die Feuerwehr Rulle somit auf eine Anzahl von 48 Mitgliedern. Insgesamt wurden 2002 6 Brände und 40 Hilfeleistungen abgearbeitet. Dabei wurden auf Einsätzen und Dienstveranstaltungen 3160 Stunden ehrenamtlich geleistet. Die Dienstbeteiligung betrug gute 65,5%.

Am 30.03.2002 veranstaltete die Feuerwehr Rulle das traditionelle Fußballturnier der Feuerwehren des Altkreises Osnabrück. Dabei bestritten Mannschaften aus 13 Feuerwehren mit viel Spaß und Fairness die Fußballpartien.

 

Wahl des Ortsbrandmeisters und seines Stellvertreters

Die Versammlung kann den Ortsbrandmeister zwar nicht direkt wählen, da er vom Gemeinderat zum Ehrenbeamten ernannt werden muss. Dieser Schritt gilt jedoch nur als Formalität. Die Wahl wurde vom Gemeindebrandmeister Ulrich Beimesche durchgeführt. Die Kameraden stellten die aktuellen Amtsinhaber zur Wiederwahl auf. So wurden Georg Vennemann und Michael Klenke für weitere 6 Jahre gewählt. Die Kameraden schlugen außerdem die Gruppenführer vor. Ansgar Osterbink, Udo Klenke, Lothar Gödeker, Heiko Brüggemann und Hans-Heinrich Vornholt wurden dem alten und neuen Ortsbrandmeister zur Bestimmung vorgeschlagen.

 

Wahl zum Festausschuss

Der Ortsbrandmeister bedankte sich beim ausscheidenden Festausschussmitglied Gabriel Menke für die getane Arbeit. Bei der sich anschließenden Wahl wurde Markus Vennemann Markus Vennemann in den Ausschuss gewählt. Er nahm das Amt gerne an.

 

Ehrungen und Beförderungen

Frank Braun wurde zum Feuerwehrmann ernannt. Oliver Flegel wurde zum Oberfeuerwehrmann sowie Gabriel Menke zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Auf Grund ihrer langen Mitgliedschaft wurden Michael Klenke (25 Jahre) und Adolf Meyer (50 Jahre) geehrt. Beide werden eine entsprechende Ehrennadel bekommen.

 

Bericht des Gemeindebrandmeisters

Ulrich Beimesche gab zunächst bekannt, dass bis Ende 2004 alle Kameraden mit neuer Einsatzkleidung ausgestattet werden sollen. Die bisherigen Kleidungsstücke seien auf Grund neuer Entwicklungen überholt. Bei den Themen Gerätehäuser und Fahrzeuganschaffung gibt es für keine der Gemeindefeuerwehren etwas Positives zu berichten.

Georg Vennemann wurde auf der letzten Gemeindekommandositzung als stellvertretender Gemeindebrandmeister wiedergewählt.

 

Bericht des Jugendfeuerwehrwartes

Ansgar Osterbrink gab den Kameraden einen Einblick in die Jugendarbeit. Er berichtete, dass die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Wallenhorster Kameraden momentan für die Abnahme der Leistungsspange üben. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, seien für das Jahr 2003 mehrere Tagesausflüge geplant.

In diesem Jahr wird die Jugendfeuerwehr ein alljährliches Sportturnier für alle Jugendfeuerwehren im Landkreis Osnabrück ausrichten. Am 01. November sollen die 450-500 Jugendfeuerwehrmitglieder in der Sporthalle Lechtingen um die begehrten Trophäen kämpfen. Auch die aktiven Kameraden wollen dazu etwas beitragen und bei der Organisation und Durchführung behilflich sein.